e
  • img-book
ISBN978-1508602668
Kategorie:

Der nette Frauenmörder: Kriminalroman

Taschenbuch
by: Claus H. Stumpff

Im Allgäu verschwinden nacheinander fünf Touristinnen, gut situiert und in heiratsfähigem Alter. Alle hinterlassen in Pensionen und Hotels nur ihr Handgepäck und sonst keinerlei Hinweise auf ihren möglichen Aufenthalt. Seitens Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft wird das Schlimmste befürchtet. Zeuginnen geben eine übereinstimmende Personenbeschreibung von einem Mann ab, der die vermissten Frauen jeweils von ihrem Urlaubsquartier abgeholt […]


Kriminal-Romane
Über dieses Buch
Im Allgäu verschwinden nacheinander fünf Touristinnen, gut situiert und in heiratsfähigem Alter. Alle hinterlassen in Pensionen und Hotels nur ihr Handgepäck und sonst keinerlei Hinweise auf ihren möglichen Aufenthalt. Seitens Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft wird das Schlimmste befürchtet. Zeuginnen geben eine übereinstimmende Personenbeschreibung von einem Mann ab, der die vermissten Frauen jeweils von ihrem Urlaubsquartier abgeholt hatte. Aber die Suche nach dem Verdächtigten und seinen Motiven bleibt erfolglos. Der erfahrene Kriminalist Peter Gerber wird als Sonderermittler eingesetzt, ein Mann, dessen Vergangenheit und wirklicher Name nur seinem Vorgesetzten, Kriminalrat Roland Wagner, bekannt ist. Auch Gerber scheitert zunächst an der raffinierten Vorgehensweise des vermutlichen Frauen-Entführers. Aber als er auf eine erste Spur stößt, überschlagen sich die Ereignisse und es kommt zu einem Eklat. Während des Schwurgerichtsprozesses am Landgericht München erleben der Vorsitzende Richter, der Staatsanwalt und die Geschworenen eine unglaubliche Überraschung.

ISBN: 978-1508602668
Herausgeber: CreateSpace Independent Publishing Platform
Veröffentlichungs-Datum: 2015
Seitenzahl: 146

Der Autor dieser Webseite

Claus H. Stumpff ist ein Sohn des Astronomen, Meteorologen und Mathematikers Karl Stumpff. Er wuchs in Breslau, Berlin und Graz heran. Seine weiteren Lebensstationen waren u.a. Göttingen, Frankfurt am Main, Nürnberg und München. Der gelernte Industriekaufmann befasste sich dreißig Jahre lang mit der Einrichtung und instrumentellen Ausstattung naturwissenschaftlicher Fachräume an Schulen, zuletzt noch in leitender Position. Danach führte er noch sieben Jahre die Münchner Filiale eines Großunternehmens der Automobil-Zulieferbranche. Erst im Ruhestand konnte er sich der Schriftstellerei widmen, seinem leidenschaftlichen Hobby. Seitdem hat er zahlreiche Kurzgeschichten und Romane in Form von eBooks und Taschenbüchern veröffentlicht. Außerdem befasste er sich mit der sprachlichen Überarbeitung und Neufassung historischer Editionen, die ebenfalls als eBooks oder Taschenbücher erschienen. Aus familiären Gründen wurden die schottischen Highlands zu seiner zweite Heimat. Dies geht auch aus seinen Schottland-Kriminalromanen Fatale Bündnisse und Das verschenkte Erbe hervor. Der Autor hat drei erwachsene Kinder und lebt mit seiner Ehefrau in einem Münchner Vorort.

Additional information

Genre

  1. Super spannender Krimi mit unerwartetem Ende.