Taschenbücher (21)
  • img-book
    Die Regulatoren in Arkansas by: Friedrich Gerstäcker, Claus H. Stumpff, 16,90

    Aus der Geschichte des US-Bundesstaates Arkansas

    Die aus europäischen Landern immigrierten Siedler ließen sich in der noch unbewohnten Wildnis von Arkansas nieder, wo sie Ackerbau und Viehzucht betrieben. Pferdediebe brachten die Farmer um die Früchte ihrer Arbeit. Doch auf Pferdediebstahl wurde die Todesstrafe verhängt. Allerdings reichte der ›Arm des Gesetzes‹ nicht überall in die Weite des riesigen Landes hinein. Darum formierten sich Bürgerwehren, die ›Regulatoren‹. Diese traten schon bald im gesamten amerikanischen Westen in Aktion, um Verbrecher – insbesondere Pferdediebe und Mörder – zu jagen und zu richten. Das geschah insbesondere nach Aufhebung der Todesstrafe für Pferdediebstahl. Dabei griffen die ›Regulatoren‹ zur Selbstjustiz und richteten gnadenlos Schuldige wie auch Unschuldige.

  • img-book
    Die Verführung by: Claus H. Stumpff 8,50

    Der pensionierte Biologe Dr. Martin Curtius überredet ein junges Geschwisterpaar, sich an einer naturkundlichen Exkursion auf einem bislang nur wenig erforschten Gebiet zu beteiligen. Aber das geplante Vorhaben scheitert. Stattdessen packt beide Jugendliche die Neugier, allerdings mit fatalen Folgen, denn sie machen eine verhängnisvolle Entdeckung. Alles in diesem Roman dreht sich nun um ihr tragisches Schicksal.
    Eine Kleinstadt auf der Schwäbischen Alb wird plötzlich zum Austragungsort krimineller Aktivitäten. Deren Mittelpunkt ist die Ruine von Schloss Hohenburg, eines im Zweiten Weltkrieg zerstörten Herrensitzes. Darin macht ein entflohener Strafgefangener einen sensationellen Fund, was den Auftakt zu einer höchst dramatischen Entwicklung bildet.
    Viele spannungsgeladene Episoden sowie ereignisreiche Familiengeschichten mit jeweils eigenem Hintergrund ziehen sich wie ein roter Faden durch den Roman bis zum völlig überraschenden Finale, wobei auch Gefühle nicht zu kurz kommen.

  • img-book
    Doktor Kleinermacher führt Dieter in die Welt by: Claus H. Stumpff, Herbert Paatz, 6,99

    Protagonist dieses Jugendbuchs ist ein alter Naturforscher, dem es mittels eines von ihm entwickelten Wirkstoffs gelingt, sich und ein jugendliches Geschwisterpaar bis auf Fliegengröße oder noch kleiner schrumpfen zu lassen.
    Als winzige Zwerge unternehmen die drei Ausflüge in Bienenkörbe und Ameisenhügel, zu Meerestieren oder Kleinstlebewesen in Wasserlachen und Erdreich. Jedesmal geraten sie in atemberaubende, gefahrvolle Situationen.

    Die mit besonderer Anschaulichkeit und märchenhaft dargestellten Ereignisse in einem für Menschen unzugänglichen Lebensumfeld sollen das Interesse jugendlicher Leser für Natur und Umwelt wecken.

  • img-book
    Doktor Kleinermachers Erlebnisse zwischen Keller und Dach by: Claus H. Stumpff, Herbert Paatz, 6,99

    Doktor Kleinermacher unternimmt mit den Geschwistern Dieter und Traute Ausflüge in jene Gebiete, die für Menschen sonst nicht zugänglich sind. Mittels seines Wunderwassers lassen sich die drei Abenteurer bis auf Fliegengröße verkleinern. Als winzige Zwerge beobachten sie Kleintiere, Spinnen, Insekten und Mikroorganismen, um alles über deren Entwicklung, Leben und Fortpflanzung zu erfahren. Dabei werden sie auch zu Zeugen der unter Tieren herrschenden Grausamkeiten.

    In einem winzigen Lift fahren sie am Küchenschrank hinauf. Auf ebenso kleinen Rolltreppen wird die Speisekammer durchquert. In einem Mini-Segelflieger kreisen sie durch das Schlafzimmer, in einem Mini-Hubschrauber durch den Dach-bodenraum. Überall treffen sie auf seltsamste Lebewesen und geraten in atemberaubende, lebensbedrohliche Situationen.

    Facit: Die mit besonderer Anschaulichkeit und märchenhaft dargestellten Ereignisse sollen das Interesse jugendlicher Leser für Natur und Umwelt wecken.

  • img-book
    Orientalische Erzählungen …und noch mehr by: Claus H. Stumpff 13,20

    Dieses Buch enthält außer den ORIENTALISCHEN ERZÄHLUNGEN die wohl in Vergessenheit geratenen ALTDEUTSCHEN MÄRCHEN von Wilhelm Hauff (1802-1827) und Richard von Volkmann-Leander (1830-1889). Außerdem noch einige KURZ-, KRIMINAL- UND ABENTEUER-GESCHICHTEN vom Herausgeber und Autor Claus H. Stumpff.

  • img-book
    Pascha Abu Hassen und sein Wesir by: Claus H. Stumpff 12,40

    Die Geschichen ihrer Sklaven

    Abu Hassan wird zum PASCHA über Kairo und die umliegenden Provinzen des Osmanischen Reiches ernannt. Zum WESIR machte er seinen Barbier Mustapha, der ihm unterwürfigst diente. Pascha Abu Hassan und Mustapha begaben sich spätabends und unerkannt auf die Straßen Kairos, stets auf der Suche nach neuen Geschichten zur Abendunterhaltung des arg gelangweilten Paschas. Dort belauschten sie die Gespräche zwischen herumlungernden Menschen. Wenn dabei Äußerungen fielen, die des Pascha’s Interesse weckten, wurde dem betreffenden Sprecher befohlen, gleich am nächsten Tag im Palast zu erscheinen, um näheres darüber zu erzählen. So gerieten in Kairo lebende Sklaven ins Blickfeld des Paschas, der großen Wert auf spannende Geschichten legte. Wurde diese Forderung nicht erfüllt, drohte dem Erzähler die Bastonade, schlimmstenfalls sogar die Enthauptung. In diesem Buch wird Licht geworfen auf die Verhältnisse im Osmanischen Reich zu jener Zeit, die von Habgier, Intrigen, Geltungssucht und Grausamkeiten geprägt wurde, insbesondere auf das totalitäre, gesetzlose Gebaren der Sultane, Kalifen, Paschas sowie ihrer Vasallen.

  • img-book
    The Shipwreck of the Pacific by: Claus H. Stumpff, Frederick Marryat, 9,45

    The Seagrave family are on a stout ship en route for Australia. In a storm the ship is struck by lightning, set on fire, and dismasted. The crew make off along with an elderly seaman, Masterman Ready. But she doesn’t sink, instead drifting to the shelter of an uninhabited island, where they scramble ashore, and set up a habitation. How they get on, what ordeals they have to endure, and how they are eventually rescued, is the substance of the book.

  • img-book
    Theologe und Publizist LUDWIG GROTE by: Claus H. Stumpff 16,00

    Ludwig Grote, der Theologe, Freiheitskämpfer, Publizist und Poet, ein Mann von fanatischer Verbundenheit mit seiner hannoverschen Heimat und dem welfischen Königshaus, ist eine bedeutsame Persönlichkeit deutscher Geschichte des 19. Jahrhunderts. Sein politisches und theologisches Engagement nach der 1866 erfolgten preußischen Annexion des Königreiches Hannover, wie auch sein persönliches und familiäres Schicksal wird hier dargestellt. Das Buch stützt sich auf Korrespondenzen, Tagebucheinträge und Zeitungsartikel, sowie auf Kommentare und Erfahrungsberichte seiner Tochter Margarethe Bickel, Zürich.