ePub-eBooks (41)

Showing 13–24 of 41 results

Sortieren nach:
  • img-book
    Der nette Frauenmörder: Kriminalroman – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 1,49

    Im Allgäu verschwinden nacheinander fünf Touristinnen, alle gut situiert und in heiratsfähigem Alter. Sie hinterlassen in Pensionen und Hotels ihr gesamtes Handgepäck. Es gibt keine Hinweise auf ihren derzeitigen Aufenthaltsort. Seitens Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft wird bereits das Schlimmste befürchtet.

    Zeuginnen beschreiben detailliert und übereinstimmend einen Mann, der die vermissten Frauen jeweils von ihrem Urlaubsquartier abgeholt hatte. Aber die Suche nach dem Verdächtigten und seinen möglichen Motiven bleibt weiterhin erfolglos.

    Der erfahrene Kriminalist Peter Gerber wird als Sonderermittler eingesetzt, ein Mann, dessen Vergangenheit und echter Name nur seinem direkten Vorgesetzten, Kriminalrat Roland Wagner, bekannt ist. Auch Gerber scheitert zunächst an der raffinierten Vorgehensweise des Frauen-Entführers. Aber als er auf eine erste Spur stößt, überschlagen sich die Ereignisse und es kommt zu einem Eklat.

    Während des Schwurgerichtsprozesses am Landgericht München erleben der Vorsitzende Richter, der Staatsanwalt und die Geschworenen eine unglaubliche Überraschung

  • img-book
    Der Pirat – ePub Edition von: Frederick Marryat, Claus H. Stumpff, 2,99

    Der Seeräuberschoner Avenger unter seinem Captain Cain versetzte die Handelsschifffahrt weltweit in Angst und Schrecken. Den Schiffsbesatzungen war bekannt, was sie erwartete, sollte je ihr Schiff vom Avenger gekapert werden. Dieser Schoner war einst für den Transport afrikanischer Sklaven nach Südamerika bestimmt. Nach Beendigung des Sklavenhandels wandte sich Captain Cain einem anderen Betätigungsfeld zu, nämlich dem Raub wertvoller Güter von Handelsschiffen, wobei deren Crew und Passagiere brutal niedergemetzelt wurden.
    Auf Befehl der englischen Admiralität nahm die Dreimast-Fregatte Entreprise die Verfolgung des Avenger auf, um dessen verbrecherisches Treiben zu beenden.

    Der Autor Frederick Marryat war seinerzeit Fregattenkapitän auf einem solchen Kriegsschiff. Seine somit authentische Darstellung von Gefahren, denen die Seeschifffahrt im 18. und 19. Jahrhundert ausgesetzt war, bilden die Grundlage dieses außergewöhnlichen Romans. Darin werden sowohl die Grausamkeit der Piraten geschildert, wie auch die tragischen Ereignisse beim Untergang eines Großseglers infolge eines Orkans.
    Menschliche Schicksale sowohl auf dem Seeräuberschiff Avenger als auch auf der Fregatte Entreprise, sowie eine mit Kanonen und Musketen ausgetragene Seeschlacht sorgen für ein Höchstmaß an Spannung. Aber auch der typisch britische Humor Frederick Marryats kommt in einigen Kapiteln zum Ausdruck. Darüber hinaus stellt sein Roman ein Sittengemälde des 18./19. Jahrhunderts dar.

    Vom gleichen Autor sind in Neubearbeitung erschienen:
    – Pascha Abu Hassan und sein Wesir
    – Der Schiffbruch der Pacific

  • img-book
    Der Schiffbruch der Pacific – ePub Edition von: Frederick Marryat, Claus H. Stumpff, 2,99

    Auf der Fahrt nach Australien geriet der Großsegler ›Pacific‹ in einen schweren Sturm. Er verlor alle Masten und strandete vor einer anscheinend unbewohnten Koralleninsel. Der Kapitän und alle Matrosen verließen den Dreimaster in einem Beiboot, während sich die zurückgelassenen Passagiere und der alte Seebär Ready darum bemühten, Tiere und Warenbestände des langsam sinkenden Schiffs zu bergen. Mittels der noch an Land geschafften Lebensmittelvorräte und Gerätschaften begann für die Schiffbrüchigen ein abenteuerliches und entbehrungsvolles Inseldasein.
    Die Gestrandeten hatten bereits alle Hoffnung auf Rettung aufgegeben und sich primitive Behausungen geschaffen, als sie von wilden Eingeborenen überfallen wurden. Im Augenblick höchster Gefahr kam unerwartete Hilfe, aber dennoch schlug das Schicksal unbarmherzig zu.

  • img-book
    Der Schwur am Shaw Hill Castle – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 2,99

    Ein mörderisches Komplott

    An schottischen Gewässern werden immer wieder neue Lachsfarmen errichtet, sogenannte AQUAKULTUREN. Gegen diese das ökologische Gleichgewicht enorm belastende Massenfischhaltung formieren sich Protestbewegungen, deren Wortführer brutal umgebracht werden.

    Detective Chief Inspector Paul O’Brien vom CRIMINAL INVESTIGATION DEPARTMENT INVERNESS macht die Bekanntschaft der attraktiven Lokalredakteurin Jenny Symon. Diese hatte wegen ihres aufrüttelnden Referats im INVERNESS REPORT über die durch Lachsfarmen verursachte Umweltschäden Morddrohungen erhalten.

    Paul O’Brien und Jenny Symon werden zu Verbündeten bei der Aufklärung dieser grausamen Verbrechen und geraten dabei auf ein gefahrvolles Terrain. Als eine junge Familie bei einem Autocrash ums Leben kommt und die an dem Unfall beteiligten Fahrzeuge spurlos verschwinden, stoßen sie auf ein Geflecht von Korruption und Vertuschung bei Polizei und Staatsanwaltschaft. Doch die Mordserie geht weiter, sogar ein hoher Polizeibeamter wird eines der Opfer. Die Partner sind fassungslos, als sie schließlich den Serienkiller entlarven. Dieser verschleppt Jenny in die Ruine des SHAW HILL CASTLE. Von Polizei umstellt droht er damit, die junge Frau zu erschießen. Paul muss jetzt um das Leben Jennys bangen, die inzwischen seine Geliebte wurde.

    Ein fesselnder Krimi aus den schottischen Highlands, ein ›Muss‹ für Schottland-Fans.

  • img-book
    Der Tod des Motobikers – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 0,00

    Dem Herrgott ins Handwerk gepfuscht?

    Ein junger Motorradfahrer verunglückt schwer, ärztliche Kunst rettet sein Leben. Doch ein paar Jahre danach stellt sich die Frage, ob die damalige Lebensrettung tatsächlich göttlicher Wille war.

    Leser-Kommentare

    jacob.nomus:
    Der Text ist fein geschrieben. Am Ende reduziert er sich darauf, auf den kleinen Flügelschlag eines Schmetterlings hinzuweisen. Wo Gott schon mal von der Partie war, wäre ein gedanklicher Ausflug spassig gewesen, ob der Arzt ein „kleiner Helfer Gottes“ ist, dessen Eingreifen vom „Schicksal“ vorgesehen ist, also den „freien Willen“ einer Handlung aberkennt. – Ein anderer Gedanke hätte sein können, ob sich der Arzt während der (misslungenen) Operation unterbewusst davon beeinflussen lässt, ob er in seinem Patienten eine sonstwie geartete Schuld erkennt. – Die Geschichte lässt solche weitergehenden Gedanken außen vor. Sie bleibt so sacht und fein wie ein Kleinod. Vielleicht ist es so aber auch besser 🙂

    concortin:
    Diese Kurzgeschichte wirft eine Reihe von Fragen auf. So ist das eben bei gutgeschriebenen Texten, die wollen nicht bloß unterhalten. Die Frage, was wäre wenn, kann man in einer Geschichte stellen, und der Autor kann die Handlung beliebig ändern. Aber leider nicht im Leben. Da ist diese Frage fiktional.

  • img-book
    5.00 von 5
    Der verkannte Pauker – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 0,00

    Eine (fast) wahre Geschichte

    Ein Gymnasiast entwickelt Hassgefühle gegen seinen Lehrer bis zu Mordfantasien.
    Doch viele Jahre später kommt es zu einer unerwarteten Situation.

    Leser-Kommentare

    Enya schreibt dazu:
    Du erzählst in einem wunderbaren Schreibstil, deine Geschichte bietet einiges zum Schmunzeln, baut aber auch Spannung auf.
    Das Ende ist so,wie man es sich wünscht und zeigt eben jenes „Verkennen“ der Jugendlichen, aber auch das verharren des Lehrers in seiner Rolle, solange er es mit Abhängigen zu tun hat. Ich bin sehr angetan.

  • img-book
    Der zerbrochne Krug – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 0,00

    Ein Mißverständnis

    In der NS-Zeit: Der Herr Oberschulrat prüft in einem Gymnasium den Wissensstand der Abiturienten. Entsetzt über deren mangelhaften Literatur-Kenntnisse verlässt er die Klasse.

    Leser-Kommentare

    klausblochwitz:
    Nach nochmaligen Lesens Deiner Geschichte fiel mir ein ähnlicher Vorfall aus meiner Schulzeit ein:
    »Du kennst W.v.Goethe nicht?« – »Nein, Herr Lehrer!« – »Du solltest Dich dafür schämen« – »Ja, Herr Lehrer!« – »Kannst Du mir das erklären?« – »Ja Herr Lehrer, wir haben keinen Kontakt zu Adeligen!«

    highlandgirl:
    Wunderbar erzählt!! Vielleicht sollte diese Geschichte mal in der ein oder anderen Schule als Einstieg angeboten werden. Dann werden die Schüler vielleicht nicht mehr so gelangweilt über ihren Büchern sitzen.

  • img-book
    Die Freibeuter vom Mississippi – ePub Edition von: Claus H. Stumpff, Friedrich Gerstäcker, 2,99

    Im Jahr 1845 hat sich eine Räuberbande auf einer unwegsamen – für Nichteingeweihte nur schwer zugänglichen Insel – im Mississippi angesiedelt. Niemand kann sagen, wo genau sich das geheime Versteck befindet, von wo aus die Flusspiraten vorbeifahrende Flatboote und Dampfschiffe ausrauben. Chef der Bande ist Richard Kelly, der allerdings das Doppelleben eines ehrbaren Mannes führt.
    Die Siedler der Kleinstadt Helena im Staat Arkansas wollen die Überfälle, die sich tagtäglich auf dem Mississippi ereignen, nicht länger dulden. Auch Friedensrichter Dayton will endlich für Recht und Ordnung sorgen. Doch die raffinierten Räuber unterwandern die Gegend mit ihren Spitzeln. Angesehene Bürger machen sie durch Bestechung zu ihren Verbündeten, die dann ein falsches, doppelzüngiges Spiel betreiben.
    Als endlich der Schlupfwinkel der Gesetzeslosen entdeckt wird, beschließen die Siedler, ihn auszuheben. Sie gründen eine Bürgerwehr – die ›Regulatoren‹ – und nehmen mit Unterstützung durch das Militär den Kampf gegen das Raubgesindel auf. Aber sie ahnen noch nicht, dass sich unter ihnen ein Verräter befindet, denn die Flusspiraten wurden inzwischen gewarnt und schmieden ihrerseits Pläne zu ihrer Verteidigung. Scließlich kommt es zu einer Eskalation mit brachialer Gewalt.

  • img-book
    Die Jagd nach dem geheimnisvollen Medaillon – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 2,99

    Im Innern eines antiken Medaillons soll sich unter einem Mädchenfoto ein Mikrofilm mit Hinweis auf ein Geheimversteck befinden. In dieses wurde im letzten Kriegsjahr 1944 der wertvolle Schmuck einer jüdischen Familie vor den Nazis in Sicherheit gebracht.
    Jahrzehnte danach gelangt das Medaillon als Schenkung an eine Junglehrerin aus Schottland, die es später an einen Juwelier im schottischen Inverness verkauft. Danach wechselt das Schmuckstück wiederholt den Besitzer.
    Anlässlich einer Testamentseröffnung – leider zu spät – erfährt die Tochter des Erblassers von der Bedeutung dieses alten Familienschmucks für den Erbanspruch. Darüber hinaus erhält ein Freund der Familie per Zufall Kenntnis von dem geheimnisvollen Inhalt des Medaillons. Beide wollen den plötzlich so bedeutsam gewordenen Anhänger wieder zurückholen, wenn auch aus jeweils unterschiedlichem Interesse. Allerdings verfügen sie nur über vage Hinweise zum Aufenthaltsort der jungen Frau in Schottland. Trotzdem machen sie sich – jeder allein und ohne Wissen des anderen – auf die Reise, die sie von Oberbayern bis hin zu den schottischen Western Highlands und auf die Hebriden-Inseln Mull und Iona führt. Als sich der Protagonist zu weit vorwagt, wird er in einen aufsehenerregenden Kriminalfall verwickelt und des zweifachen Mordes bezichtigt.

    Atemberaubende Action, eine gefühlvolle Liebesgeschichte, ein gehöriger Schuss Erotik, sowie das überraschende Finale bilden einen dramatischen Plot.

  • img-book
    Die Killer – Lilie – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 0,00

    Schlimmer als ein Albtraum

    Eine Irisstaude bringt Verderben über ein afrikanisches Land. Fantasy oder Fiktion? die überraschende Antwort darauf findet der Leser natürlich am Schluss dieser spannenden Erzählung.

  • img-book
    Die Kutter – ePub Edition von: Claus H. Stumpff, Frederick Marryat, 0,99

    Die Erzählung handelt von drei Kuttern, von denen zwei – ein Zollschiff und eine Luxusyacht – vom englischen PLYMOUTH aus in See stechen, während der dritte auf französischer Seite in ST. MALO seine Anker lichtet. Dies ist der ›HAPPY GO LUCKY‹, der unter Befehl von Jack Pickersgill segelt. Dieser hat es sich zum Ziel gesetzt, wertvolle Handelsgüter am Zoll vorbei nach England zu schmuggeln. Als sein Schiff von dem englischen Zollkutter ›THE ACTIVE‹ verfolgt wird, sieht sich Lord B., der Besitzer der Luxus-Yacht ›THE ARROW‹, aus falsch verstandenem Pflichtgefühl dazu veranlasst, dem Verfolger beizustehen und gerät dabei in eine kriegerische Auseinandersetzung. Da fasst der Captain des Schmuggelkutters einen kuriosen Plan, der sich allmählich zu einem chaotischen Possenspiel entwickelt.

  • img-book
    Die Regulatoren in Arkansas – ePub Edition von: Friedrich Gerstäcker, Claus H. Stumpff, 1,49

    Neufassung des gleichnamigen Romans von Friedrich Gerstäcker (1816 – 1872)

    Bevor die Kolonialisierung des nordamerikanischen Westens begann, ließen sich die vor allem aus europäischen Ländern immigrierten Siedler in der zumeist noch unbewohnten Wildnis von Arkansas nieder, wo sie Ackerbau und Viehzucht betrieben. Pferdediebe brachten die Farmer um die Früchte ihrer Arbeit, aber auf Pferdediebstahl folgte die Todesstrafe. Doch leider reichte der ›Arm des Gesetzes‹ nicht überall in die Weite des riesigen Landes hinein. Darum formierten sich Bürgerwehren, die ›Regulatoren‹. Diese traten schon bald im gesamten amerikanischen Westen in Aktion, um Verbrecher – insbesondere Pferdediebe und Mörder – zu jagen und zu richten. Das geschah insbesondere nach Aufhebung der Todesstrafe für Pferdediebstahl, weshalb die ›Regulatoren‹ zur oftmals brutalen Selbstjustiz griffen.