Showing 1–12 of 28 results

Sortieren nach:
  • img-book
    Abenteuer in Doktor Kleinermachers Garten – ePub Edition von: Claus H. Stumpff, Herbert Paatz, 1,99

    Protagonist dieses Jugendbuchs ist ein pensionierter Biologie, der sich und ein jugendliches Geschwisterpaar mittels eines von ihm entwickelten Wirkstoffs bis auf Ameisengröße verkleinert.
    Als Winzlinge unternehmen die drei eine Reihe von Expeditionen ins Innere von Pflanzen, in die Bauten von Insekten und zu Mikro-Organismen in Wasserlachen und Erdreich. Dabei geraten sie jedesmal in atembeaubende, gefahrvolle Situationen.

    Die mit besonderer Anschaulichkeit dargestellten Ereignisse in einem für Menschen normalerweise nicht zugänglichen Lebensumfeld sollen das Interesse jugendlicher Leser für Natur und Umwelt wecken

  • img-book
    Archibald Douglas – ePub-Edition von: Theodor Fontane, Claus H. Stumpff, 0,00

    Ballade

    von Theodor Fontane

    Im Jahr 1848 las Theodor Fontane in Walter Scotts »Minstrelsy of the Scottish Border« von der traurigen Geschichte des Archibald Douglas of Kilspindie, der bei König Jakob V. lebenslang in Ungnade fiel. Er verarbeitete diesen Stoff unter dem Titel »ARCHIBALD DOUGLAS« zu einer der großartigsten Balladen im deutschsprachigen Raum. Im Dezember 1854 trug Fontane sein Werk unter dem Titel »Der Verbannte« einem begeisterten Berliner Publikum vor.

    antoniovivaldi:
    Die Liebe zur Heimat hat den Grafen Douglas über sich hinauswachsen lassen.
    Die musikalische Darbietung bringt das noch intensiver zum Ausdruck. Besonders im zweiten Video kommt die Dramatik hervor. Man sieht den Earl in seinem Panzerkleid schwitzend den Berg hinauf marschieren. Danke für dieses wertvolle Dokument!

    helgas.:
    Warum nicht auch die Werke großer Meister vorstellen? Man liest hier mit Genuss!
    Sicher wird das nächste Buch wieder eigene Gedanken offenbaren, so hoffe ich. Denn wie die Leser wissen, kommt auch aus Deiner Feder Lesenswertes.

    genoveva:
    diese Ballade von einem meiner liebsten Dichter, Theodor Fontane, hier zu lesen und zu hören. Welch‘ eine feine Idee von dir, den Text und die gesungene Fassung einzustellen.
    Ein Kulturgut, dass sicher auch die jüngeren Lesern und Hörer finden werden.

  • img-book
    Astronomie contra Astrologie – ePub Edition von: Prof. Dr. Karl Stumpff, Claus H. Stumpff, 1,99

    Die bereits 1955 im Verlag für angewandte Wissenschaften, Baden-Baden, erschienene Broschüre »ASTRONOMIE GEGEN ASTROLOGIE« von Karl Stumpff hat bis heute nichts von ihrer Aussagekraft verloren. Leider existiert der Verlag nicht mehr. Um das Werk dennoch einer gebildeten und interessierten Leserschaft zugänglich zu machen, wird es hiermit als eBook veröffentlicht.
    Karl Stumpff – einer der bedeutendsten Astronomen des 20. Jahrhunderts – wurde 1953 vom Vorstand der Astronomischen Gesellschaft aufgefordert, den Standpunkt der astronomischen Wissenschaft gegenüber dem sich immer mehr breit machenden Aberglauben in Gestalt der Astrologie oder Kosmobiographie darzulegen. Eine Auseinandersetzung zwischen der astronomischen Wissenschaft und der Astrologie in der Öffentlichkeit wurde notwendig, da eine Inflation an abergläubischen Tendenzen ihr Unwesen trieb und immer weitere Kreise erfasste.
    Karl Stumpff verfasste daraufhin die Schrift ASTRONOMIE GEGEN ASTROLOGIE. Die darin enthaltenen Ausführungen machen nicht nur die Irrwege kenntlich, auf denen sich das menschliche Denken infolge einer hemmungslosen Propaganda des Aberglaubens zu verlieren droht, sondern auch die Gründe verständlich, aus denen die Menschen für diese geistige Masseninfektion so anfällig geworden sind. Sie sollen gleichzeitig allen denjenigen, die für die Erziehung der heranwachsenden Jugend verantwortlich sind, die einzig wirksamen Maßnahmen aufzeigen, durch die diesem überaus gefährlichen Rückfall in mittelalterliches Denken ein Damm entgegengesetzt werden kann

  • img-book
    Auf 4 Rädern …ein Leben lang – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 0,00

    Bebilderte Aphorismen

    Von der Geburt bis zum Tod:
    Auf 4 Rädern bewegen wir uns durch das Leben. Von der Geburt an bis auf den letzten Weg – und dann?

  • img-book
    Das Phantomschiff: »Der fliegende Holländer« – ePub Edition von: Frederick Marryat, Claus H. Stumpff, 2,99

    Die Geschichte handelt von Kapitän William Vanderdecken, der von den Seefahrern wegen seiner Wutanfälle gefürchtet war. Trotz eines herannahenden Sturmes will er noch das KAP DER GUTEN HOFFNUNG umschiffen. Doch sein waghalsiges Unternehmen scheitert. Wutentbrannt wirft er den Steuermann über Bord und stößt gleichzeitig einen gotteslästerlichen Fluch aus – für den er ewig büßen muss: Bis zum jüngsten Tag soll er als Untoter auf einem Schiff die Weltmeere durchqueren.

    Eines Tages erfährt sein Sohn Philipp, dass nur er allein die Möglichkeit habe, seinen Vater von diesem grausamen Schicksal zu erlösen. Er zögert nicht lange, sondern begibt sich auf eine gefahrvolle, um die halbe Welt führende Seereise.

    Die Besonderheit dieses Werkes beruht auf der Einarbeitung übernatürlicher Erscheinungen in eine mystisch verklärte, romantische Erzählung. Überzeugend dargestellt sind die damaligen Praktiken der katholischen Kirche, deren hohe Geistlichkeit als herzlos, dogmatisch und geldgierig bezeichnet wird. Die realitätsnahe Beschreibung der Inquisition und ihrer barbarischen Methoden, sowie eine tragische Liebesgeschichte lassen den Leser nicht ungerührt.

  • img-book
    Das Telefon – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 0,00

    …schon wieder!

    Jeder hat ein Telefon, zuhause am Festnetz oder ein Handy, oder..oder…oder. Ohne Telefon geht heutzutage nichts mehr. Die Quasselstrippe kann einen ganz schön nerven. Aber ohne? O nein, das wäre noch schrecklicher!

    Leser-Kommentare

    gittarina:
    Claus – gröhlundlach – das ist büttenreif, ehrlich – ich habe so herzlich lachen müssen.
    Einfach klasse!

  • img-book
    Der ewige Kampf zwischen Hellebarde und Rose – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 0,00

    Zum Weltmännertag

    Ein Ehepaar gerät bei der Diskussion über den Weltmännertag in Streit, als »sie« meint, die Welt käme auch ohne die kriegslüsternen Männer aus.

    Die abgebildeten, veränderten Spielkarten BUBE und DAME verraten dem aufmerksamen Betrachter, dass der Kampf der Geschlechter sowohl oberhalb, als auch unterhalb der Gürtellinie stattfindet.

  • img-book
    Der nette Frauenmörder: Kriminalroman – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 1,49

    Im Allgäu verschwinden nacheinander fünf Touristinnen, alle gut situiert und in heiratsfähigem Alter. Sie hinterlassen in Pensionen und Hotels ihr gesamtes Handgepäck. Es gibt keine Hinweise auf ihren derzeitigen Aufenthaltsort. Seitens Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft wird bereits das Schlimmste befürchtet.

    Zeuginnen beschreiben detailliert und übereinstimmend einen Mann, der die vermissten Frauen jeweils von ihrem Urlaubsquartier abgeholt hatte. Aber die Suche nach dem Verdächtigten und seinen möglichen Motiven bleibt weiterhin erfolglos.

    Der erfahrene Kriminalist Peter Gerber wird als Sonderermittler eingesetzt, ein Mann, dessen Vergangenheit und echter Name nur seinem direkten Vorgesetzten, Kriminalrat Roland Wagner, bekannt ist. Auch Gerber scheitert zunächst an der raffinierten Vorgehensweise des Frauen-Entführers. Aber als er auf eine erste Spur stößt, überschlagen sich die Ereignisse und es kommt zu einem Eklat.

    Während des Schwurgerichtsprozesses am Landgericht München erleben der Vorsitzende Richter, der Staatsanwalt und die Geschworenen eine unglaubliche Überraschung

  • img-book
    Der Pirat – ePub Edition von: Frederick Marryat, Claus H. Stumpff, 2,99

    Der Seeräuberschoner Avenger unter seinem Captain Cain versetzte die Handelsschifffahrt weltweit in Angst und Schrecken. Den Schiffsbesatzungen war bekannt, was sie erwartete, sollte je ihr Schiff vom Avenger gekapert werden. Dieser Schoner war einst für den Transport afrikanischer Sklaven nach Südamerika bestimmt. Nach Beendigung des Sklavenhandels wandte sich Captain Cain einem anderen Betätigungsfeld zu, nämlich dem Raub wertvoller Güter von Handelsschiffen, wobei deren Crew und Passagiere brutal niedergemetzelt wurden.
    Auf Befehl der englischen Admiralität nahm die Dreimast-Fregatte Entreprise die Verfolgung des Avenger auf, um dessen verbrecherisches Treiben zu beenden.

    Der Autor Frederick Marryat war seinerzeit Fregattenkapitän auf einem solchen Kriegsschiff. Seine somit authentische Darstellung von Gefahren, denen die Seeschifffahrt im 18. und 19. Jahrhundert ausgesetzt war, bilden die Grundlage dieses außergewöhnlichen Romans. Darin werden sowohl die Grausamkeit der Piraten geschildert, wie auch die tragischen Ereignisse beim Untergang eines Großseglers infolge eines Orkans.
    Menschliche Schicksale sowohl auf dem Seeräuberschiff Avenger als auch auf der Fregatte Entreprise, sowie eine mit Kanonen und Musketen ausgetragene Seeschlacht sorgen für ein Höchstmaß an Spannung. Aber auch der typisch britische Humor Frederick Marryats kommt in einigen Kapiteln zum Ausdruck. Darüber hinaus stellt sein Roman ein Sittengemälde des 18./19. Jahrhunderts dar.

    Vom gleichen Autor sind in Neubearbeitung erschienen:
    – Pascha Abu Hassan und sein Wesir
    – Der Schiffbruch der Pacific

  • img-book
    Der Schiffbruch der Pacific – ePub Edition von: Frederick Marryat, Claus H. Stumpff, 2,99

    Auf der Fahrt nach Australien geriet der Großsegler ›Pacific‹ in einen schweren Sturm. Er verlor alle Masten und strandete vor einer anscheinend unbewohnten Koralleninsel. Der Kapitän und alle Matrosen verließen den Dreimaster in einem Beiboot, während sich die zurückgelassenen Passagiere und der alte Seebär Ready darum bemühten, Tiere und Warenbestände des langsam sinkenden Schiffs zu bergen. Mittels der noch an Land geschafften Lebensmittelvorräte und Gerätschaften begann für die Schiffbrüchigen ein abenteuerliches und entbehrungsvolles Inseldasein.
    Die Gestrandeten hatten bereits alle Hoffnung auf Rettung aufgegeben und sich primitive Behausungen geschaffen, als sie von wilden Eingeborenen überfallen wurden. Im Augenblick höchster Gefahr kam unerwartete Hilfe, aber dennoch schlug das Schicksal unbarmherzig zu.

  • img-book
    Der Schwur am Shaw Hill Castle – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 2,99

    Ein mörderisches Komplott

    An schottischen Gewässern werden immer wieder neue Lachsfarmen errichtet, sogenannte AQUAKULTUREN. Gegen diese das ökologische Gleichgewicht enorm belastende Massenfischhaltung formieren sich Protestbewegungen, deren Wortführer brutal umgebracht werden.

    Detective Chief Inspector Paul O’Brien vom CRIMINAL INVESTIGATION DEPARTMENT INVERNESS macht die Bekanntschaft der attraktiven Lokalredakteurin Jenny Symon. Diese hatte wegen ihres aufrüttelnden Referats im INVERNESS REPORT über die durch Lachsfarmen verursachte Umweltschäden Morddrohungen erhalten.

    Paul O’Brien und Jenny Symon werden zu Verbündeten bei der Aufklärung dieser grausamen Verbrechen und geraten dabei auf ein gefahrvolles Terrain. Als eine junge Familie bei einem Autocrash ums Leben kommt und die an dem Unfall beteiligten Fahrzeuge spurlos verschwinden, stoßen sie auf ein Geflecht von Korruption und Vertuschung bei Polizei und Staatsanwaltschaft. Doch die Mordserie geht weiter, sogar ein hoher Polizeibeamter wird eines der Opfer. Die Partner sind fassungslos, als sie schließlich den Serienkiller entlarven. Dieser verschleppt Jenny in die Ruine des SHAW HILL CASTLE. Von Polizei umstellt droht er damit, die junge Frau zu erschießen. Paul muss jetzt um das Leben Jennys bangen, die inzwischen seine Geliebte wurde.

    Ein fesselnder Krimi aus den schottischen Highlands, ein ›Muss‹ für Schottland-Fans.

  • img-book
    Der Tod des Motobikers – ePub Edition von: Claus H. Stumpff 0,00

    Dem Herrgott ins Handwerk gepfuscht?

    Ein junger Motorradfahrer verunglückt schwer, ärztliche Kunst rettet sein Leben. Doch ein paar Jahre danach stellt sich die Frage, ob die damalige Lebensrettung tatsächlich göttlicher Wille war.

    Leser-Kommentare

    jacob.nomus:
    Der Text ist fein geschrieben. Am Ende reduziert er sich darauf, auf den kleinen Flügelschlag eines Schmetterlings hinzuweisen. Wo Gott schon mal von der Partie war, wäre ein gedanklicher Ausflug spassig gewesen, ob der Arzt ein „kleiner Helfer Gottes“ ist, dessen Eingreifen vom „Schicksal“ vorgesehen ist, also den „freien Willen“ einer Handlung aberkennt. – Ein anderer Gedanke hätte sein können, ob sich der Arzt während der (misslungenen) Operation unterbewusst davon beeinflussen lässt, ob er in seinem Patienten eine sonstwie geartete Schuld erkennt. – Die Geschichte lässt solche weitergehenden Gedanken außen vor. Sie bleibt so sacht und fein wie ein Kleinod. Vielleicht ist es so aber auch besser 🙂

    concortin:
    Diese Kurzgeschichte wirft eine Reihe von Fragen auf. So ist das eben bei gutgeschriebenen Texten, die wollen nicht bloß unterhalten. Die Frage, was wäre wenn, kann man in einer Geschichte stellen, und der Autor kann die Handlung beliebig ändern. Aber leider nicht im Leben. Da ist diese Frage fiktional.