img-book
Kategorie:

Der Tod des Motobikers – ePub Edition

eBook im ePub-Format
von: Claus H. Stumpff

Dem Herrgott ins Handwerk gepfuscht? Ein junger Motorradfahrer verunglückt schwer, ärztliche Kunst rettet sein Leben. Doch ein paar Jahre danach stellt sich die Frage, ob die damalige Lebensrettung tatsächlich göttlicher Wille war. Leser-Kommentare jacob.nomus: Der Text ist fein geschrieben. Am Ende reduziert er sich darauf, auf den kleinen Flügelschlag eines Schmetterlings hinzuweisen. Wo Gott schon […]


Kurzgeschichten

Dem Herrgott ins Handwerk gepfuscht?

Ein junger Motorradfahrer verunglückt schwer, ärztliche Kunst rettet sein Leben. Doch ein paar Jahre danach stellt sich die Frage, ob die damalige Lebensrettung tatsächlich göttlicher Wille war. Leser-Kommentare jacob.nomus: Der Text ist fein geschrieben. Am Ende reduziert er sich darauf, auf den kleinen Flügelschlag eines Schmetterlings hinzuweisen. Wo Gott schon mal von der Partie war, wäre ein gedanklicher Ausflug spassig gewesen, ob der Arzt ein "kleiner Helfer Gottes" ist, dessen Eingreifen vom "Schicksal" vorgesehen ist, also den "freien Willen" einer Handlung aberkennt. - Ein anderer Gedanke hätte sein können, ob sich der Arzt während der (misslungenen) Operation unterbewusst davon beeinflussen lässt, ob er in seinem Patienten eine sonstwie geartete Schuld erkennt. - Die Geschichte lässt solche weitergehenden Gedanken außen vor. Sie bleibt so sacht und fein wie ein Kleinod. Vielleicht ist es so aber auch besser :) concortin: Diese Kurzgeschichte wirft eine Reihe von Fragen auf. So ist das eben bei gutgeschriebenen Texten, die wollen nicht bloß unterhalten. Die Frage, was wäre wenn, kann man in einer Geschichte stellen, und der Autor kann die Handlung beliebig ändern. Aber leider nicht im Leben. Da ist diese Frage fiktional.

Verlag: BookRix
Jahr: 2011
Seitenzahl:

1931

Der Autor dieser Webseite

Claus H. Stumpff wuchs in Berlin und Graz auf. Seine weiteren Lebensstationen waren u.a. Göttingen, Frankfurt am Main, Nürnberg und München. Der gelernte Industriekaufmann befasste er sich über drei Jahrzehnte mit Planung und Vertrieb naturwissenschaftlicher Fachraumeinrichtungen für Schulen, einschließlich des dazugehörigen Experimentiermaterials. Danach leitete er bis zu seiner Pensionierung die Münchner Niederlassung eines Großunternehmens der Automobil-Zulieferbranche. Erst im Ruhestand konnte er sich seinem leidenschaftlichen Hobby widmen: der Schriftstellerei. Seitdem hat er zahlreiche Kurzgeschichten und Romane bei Amazon und BookRix in Form von E-Books und Taschenbüchern mit großem Erfolg veröffentlicht. Inzwischen befasst er sich intensiv mit der sprachlichen Überarbeitung und Neufassung historischer Editionen, die ebenfalls in Form von Taschenbüchern, teilweise auch als E-Books erschienen sind. So enthält sein Grosses Geschichtenbuch viele spannende Erzählungen, von denen die jüngere Generation wohl nie etwas gehört haben dürfte. Denn wer kennt schon die Orientalischen Märchen von Wilhelm Hauff mit den Titeln ›Almansor‹ – ›Saids Schicksale‹ – ›Die Errettung Fatmes‹? Oder die wunderbaren Kurzgeschichten des Arztes Richard von Volkmann-Leander aus ›Träumereien an französischen Kaminen‹? Auch die fesselnden Abenteuer-Romane des Welten-Umseglers Friedrich Gerstäcker »Die Flusspiraten des Mississippi« oder »Die Regulatoren in Arkansas« wurden von ihm sprachlich überarbeitet, wie auch die Seefahrer-Romane des einstigen englischen Fregattenkapitäns Frederick Marryat mit den Titeln »Der Pirat« – »Der Schiffbruch der Pacific« – »Pascha Abu Hassan und sein Wesir« – »Das Phantomschiff oder Der fliegende Holländer«. Etliche dem heutigen Sprachgefühl nicht mehr entsprechende Editionen warten bereits auf seine Überarbeitung und Neufassung. Der Autor hat drei erwachsene Kinder und lebt seit 1977 mit seiner Ehefrau in einem Münchner Vorort.

Additional information

eBook-Format

Preis-Variante

Genre

“Der Tod des Motobikers – ePub Edition”

Es liegen noch keine Kommentare vor.